Naturheil­praxis
Dr. Gabriele Steinmetz

Schüßler Salze · Rücken- und Gelenktherapie · Homöopathie

BEHANDLUNG

Bei meinen Therapieverfahren stehen die Schüßler-Salze im Mittelpunkt, bei Bedarf kombiniert mit Homöopathie, Lasertherapie und/oder Rücken- und Gelenk-Therapie nach Dorn und weiteren Therapie-Modulen.

Als Therapie-Basis biete ich ausführliche Schüßler-Beratungen an.

Gern beantworte ich auch weiterhin Fragen zur Schüßler-Naturheilbehandlung bei Kleintieren und Pferden.

Vorträge und Seminare zur Biochmie nach Dr. Schüßler und Naturheilkunde halte ich seit vielen Jahren, sowohl für interessierte Laien als auch vor Fachpublikum (s. Vortrags- und Seminarthemen).

Behandlungstermine im Gesundheitshaus Seerose erhalten Sie nach telefonischer Vereinbarung unter 0173-6882921.

Weiterhin bitten wir um Einhalten der AHA-Regeln und ggf. Mitbringen eines eigenen Handtuchs oder Lakens für Behandlungen auf der Liege, welche, wie der gesamte Praxisraum auch, vor und nach jeder Behandlung gründlich desinfiziert wird. Alternativ sind auch  telefonische (Schüßler-) Beratungen oftmals eine gute Alternative (Kosten ca. 30,- – 50,- Euro, je nach Zeitbedarf).

Therapie­verfahren

Schüßler-Beratung

Als erfahrene Heilpraktikerin mit schulmedizinischem Wissenshintergrund und als Schüßler-Expertin biete ich Ihnen ein ausfühliches Einzelgespräch an, bei welchem ich sowohl die bisherigen Diagnosen und Behandlungen sowie evtl. eingenommene Medikamente ebenso berücksichtige wie auch die Antlitzeichen und weitere eigene Befunde. Hierfür plane ich 45-60 Minuten Gesprächszeit ein.

Alle Beschwerden, die Sie mir schildern, sind mir wichtig, denn nur so kann eine ganzheitliche Diagnose und Verordnung erstellt werden.

Es ist sinnvoll, wenn Sie alle verfügbaren Laborbefunde, Arztberichte, Röntgenaufnahmen etc. zum Erstgespräch mitbringen. Weitere Fragen dazu können gern vorab telefonisch geklärt werden.

Aufgrund des Erstgesprächs gebe ich Empfehlungen für evtl. notwendige weitere Untersuchungen und Behandlungsmöglichkeiten. Auf Wunsch begleite und betreue ich Sie in den nächsten Wochen auf Ihrem Weg zur Gesundheit und bin so für eine gewisse Zeit Ihr Gesundheitscoach.

Regenerationskuren

mit biomolekularen Vit-Organextrakten (BVT)

Die homöopathisch verdünnten Zellextrakte bewirken eine Regeneration des Basisinformationsträgers in den Zellen (DNS). Die ambulanten Injektionskuren fördern durch den Regenerationseffekt die Genesung bei chronischen Krankheiten, z. B. des Bewegungsapparates und sind auch zur allgemeinen Vitalisierung bestens geeignet.

Die früher bei den sog. Frischzellenkuren aufgetretenen Probleme konnten durch die kleinstmögliche Zerkleinerung in zytoplasmatische Zellfraktionen und die enorme Verdünnung behoben werden. Daher werden diese organspezifischen Präparate in jedem Lebensalter und auch von geschwächten Menschen sehr gut vertragen.

Homöopathie

Hierbei werden pflanzliche und mineralische Grundstoffe durch Verreibungen und Verschüttelungen potenziert, so dass eine bioenergetische Wirkung möglich wird. Durch einen sehr detaillierten Vorbericht ist eine zum körperlichen und seelischen Beschwerdebild genau passende Mittelverordnung möglich.

Homöopathische Mittel sind in jedem Lebensalter wirksam, wobei gerade auch die Kinder besonders gut darauf ansprechen.

Akupunktur

Mit diesem sehr alten chinesischen Therapieverfahren
werden energetische Blockaden behoben.
Hierzu werden spezielle Akupunkturpunkte mit dünnen
Nadeln oder mit dem Softlaser behandelt.
Die Softlaserakupunktur ist völlig schmerzfrei und wird
daher auch von Kindern bestens vertragen.
Die Wirkung ist im allgemeinen der Nadel-Akupunktur
gleichzusetzen.

Die Akupunktur ist sehr gut geeignet zur Behandlung von Schmerzzuständen und Verspannungen aber auch z. B. bei Allergien und rheumatischen Beschwerden.

Eine geeignete Kombination mit anderen Therapieverfahren kann die Wirksamkeit insgesamt erhöhen und einen dauerhaften Heilungserfolg sicherstellen.

Dorntherapie

Dies ist eine sehr schonende Methode, um Beschwerden des Rückens bis hin zu Bandscheibenbeschwerden zu behandeln.
Eine vorherige Ferninfrarot-Mineralien(FIM)-Bestrahlung („Moxalampe“) ist immer sinnvoll, um die bestehenden Schmerzen und Verspannungen zu lindern.

Zusätzlich gibt es Tipps, wie sich die Betroffenen in leichteren Fällen selbst helfen können.

Diathermie

Diathermie (griechisch: Wärmedurchdringung) ist eine physikalische Therapie, bei der Wärme im Körpergewebe mit Hilfe von hochfrequentem elektrischen Impulsen erzeugt wird. Im Gegensatz zu Anwendung von Infrarotbestrahlungen (Rotlichtbehandlungen), die hauptsächlich die Hautoberfläche erwärmen, wird hiermit besonders in der Tiefe eine heilungsfördernde Wärmeentwicklung erzeugt.
Die Diathermie wird vor allem zur Verbesserung der Durchblutung, Anregung des Stoffwechsels, bei Ischialgie, Rheuma und Arthrose sowie bei Muskelverspannungen zur Krampflösung eingesetzt, sie werden auch mit guten Erfolgen bei chronischer Blasenentzündung angewandt.
Die Bestrahlungen dauern jew. 10 Minuten und erzeugen eine tiefgreifende Entspannung sowie eine wohlige Wärme.

Achtung: Nicht anzuwenden bei Schwangeren sowie Personen mit Herzschrittmacher.

Magnetfeldtherapie

Hierbei handelt es sich um eine der ältesten Heilmethoden überhaupt.
Nach archäologischen Erkenntnissen nutzten schon die Steinzeitmenschen die Heilwirkung von magnethaltigem Gestein. Heute gibt es viele verschiedene Arten der Magnetanwendung und Magnettherapie. Zum Beispiel im Bereich der Orthopädie zur Verbesserung der Heilungsprozesse an Knochen und Gelenken und mit beeindruckenden Erfolgen bei Schmerzen und Entzündungen u.v.m.

Bachblütenrezepturen

Die bioenergetische Wirkung von bestimmten aufbereiteten Blütenextrakten wurde vor ca. 100 Jahren von dem englischen Arzt Dr. Edward Bach entdeckt.

Die Blütenmischungen werden individuell kombiniert und tragen dazu bei, seelische Blockaden zu überwinden, was wiederum auch für die Heilung von körperlichen Beschwerden von großer Bedeutung ist.